TRANS AURIGA

Bewährte Marke | Vertraute Gesichter | Neues Unternehmen

Die Geschichte von TRANS AURIGA beginnt bei der Schenker Deutschland AG. Dort begegnen sich Projektkoordinator Tobias Pisall und BA-Student Timo Wittmann zum ersten Mal. Sie beschnuppern sich – und befinden sich gegenseitig für gut. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Schnell wird klar, dass sie zu kreativ und zu ambitioniert sind, um „nur“ angestellt zu bleiben. Sie gründen TRANS AURIGA, um als Selbstständige ihre Ideen zu verwirklichen und ihre Ziele zu erreichen. Damals mit dabei: ein stiller, starker Partner als Mehrheitsanteilseigner.

Es ist der Beginn einer Erfolgsgeschichte – weil es die beiden schaffen, eine Nische in der Logistik-Branche zu besetzen. Sie stemmen Großprojekte, bleiben aber immer persönlicher Ansprechpartner. Sprich: Jeder Kunde bekommt Chefarztbehandlung und ist nicht nur eine anonyme Nummer bei einem großen Logistiker. Timo Wittmann und Tobias Pisall gelingt es, als kleines, flexibles Schnellboot eine Belebung in der Branche zu sein, die oft von großen, behäbigen Tankern dominiert wird.

Im Laufe der Jahre wächst die Firma mehr und mehr in die Gruppe des Partners hinein. Was den einen oder anderen Vorteil mit sich bringt. Aber auch einige Nachteile. Schnell, frei und selbstständig zu sein, wird immer schwieriger. Und es stört die beiden immer mehr. Also wagen sie den Neustart. Sie gründen TRANS AURIGA neu. Als völlig unabhängiges Unternehmen, das einzig und allein ihnen gehört. Damit sie künftig all die Werte bewahren können, die ihnen wichtig sind. Und damit TRANS AURIGA wieder das ist, was es früher war: eine Belebung der Branche.

TRANS WAS?

Wie kommt man denn auf so einen Namen?

TRANS AURIGA. Klingt irgendwie nach Raumschiff? Gar nicht so weit daneben.  Aber eins nach dem anderen: Der erste Teil des Firmennamens bedarf wohl keiner großen Erklärung. „TRANS“ wie Transport. So weit, so klar.

Aber „AURIGA“?  Nun, mit Ausstrahlung hat es nichts zu tun, auch nicht mit Morgenröte. Aufgeschnappt haben Tobias und Timo das Wort in einem Science-Fiction-Film: „Alien – Die Rückkehr“ spielt auf der U.S.M. Auriga. Das gefiel. Und nach einer kurzen Konsultation bei Wikipedia war die Entscheidung schnell gefallen.

Das lateinische Wort „Auriga“ bezeichnet das Sternbild des Steuermanns. Was könnte besser passen? Schließlich greifen die Jungs von TRANS AURIGA  gern mal nach den Sternen. Und im Steuern von Logistik-Prozessen macht ihnen auch so schnell keiner etwas vor.

Im Firmenlogo ist das Sternbild übrigens ebenfalls wiederzufinden – Auriga gehört nämlich zum markanten „Wintersechseck“. Ein Glück. Sonst wäre vielleicht noch jemand auf die Idee gekommen, ein Logo in Raumschiff-Form zu entwickeln.

WAS?

Die Leistungspalette kurz erklärt

Es gibt Dinge, die sollten von Menschen erklärt werden, die wirklich Ahnung haben. Und wer könnte besser erklären, was TRANS AURIGA bietet, als TRANS AURIGA? Eben! Also kommen Timo und Tobias hier selbst zu Wort.

Die große Frage: Wie machen wir das hier? Werfen wir mit Fremdwörtern und Anglizismen um uns? Oder machen wir es ganz schlicht und nennen die Dinge bei ihrem klassischen Namen? Es geht hier ja nicht darum, dass wir zeigen, wie gut wir an der Uni aufgepasst haben. Es geht darum, zu erklären, was wir können. Was wir für Sie tun können.

Unsere Lösung: Das eine tun, das andere nicht lassen. Schließlich sollen Sie sich die Begriffe auch gut merken können. Und das funktioniert bei diesen Anglizismen einfach gut.

Aber der Reihe nach. Wir sind ein Logistik-Unternehmen. Und ja, das bedeutet, dass wir Dinge von A nach B befördern. Aber das bedeutet noch viel mehr. Wir können Ihr Partner für Logistik sein – vom einmaligen Beratungsauftrag bis zur komplett ausgegliederten Logistik-Abteilung. Unser Kundenportfolio umfasst Kleinunternehmen ebenso wie Mittelständler und Konzerne – für alle können wir Lösungen entwickeln. Natürlich maßgeschneidert.

Grob gesprochen, lassen sich unsere Leistungen in vier Bereiche aufgliedern:

TRANSPORT-LOGISTIK

01_TA_pure

Kein Glitzer, keine Schleife und auch sonst kein Chichi. Logistik pur. TRANS AURIGA befördert für Sie etwas von A nach B. Oder von K nach P. Oder auch von Q nach C. Das kann eine Palette sein, ein Container oder sogar nur ein Paket. Darin können Gummidichtungen sein, eine komplette Maschine oder ein Haufen Wattebällchen. Das ist eigentlich egal. Wichtig ist nur: Wir finden den besten / schnellsten / günstigsten / sichersten Weg. Ganz wie Sie wollen. Auf der Straße, auf Schienen, zu Wasser oder in der Luft. Wir finden Ihren Weg – und erreichen Ihre Ziele.

PROJEKT-LOGISTIK 

02_TA_flex

Aufgabe: Sie wollen verschiedene Bauteile von diversen Standorten in Europa zu einem Werk in China befördern. Das bedeutet: viel Koordination, unendlicher Papierkram und einige graue Haare. Die einfachste Lösung: Lassen Sie uns ran. Wir kümmern uns um alles. Verpackung, Lieferantenabrufe, Kranung, Dokumentation, Montage und Baustellenlogistik – was immer anfällt. Wir erarbeiten mit Ihnen ein individuelles Konzept, das wir flexibel und in enger Abstimmung mit Ihnen umsetzen. Und wir geben keine Ruhe, bis ganz sicher ist, dass auch das letzte Schräubchen wie gewünscht in China ankommt.

LOGISTIK-BERATUNG

03_TA_consult

Das soll jetzt nicht eingebildet klingen, aber wir haben schon eine Menge Erfahrung und Know-how in der Logistik. Und diese sind käuflich. Vielleicht haben Sie ja eine eigene Logistik-Abteilung, aber die könnte mal ein wenig frischen Input von außen gebrauchen? Oder Sie haben einen Speditionspartner, aber nun steht ein außergewöhnliches Projekt an, bei dem zusätzliche Expertise gefragt ist? Oder Sie wollen die Logistik-Prozesse in Ihrem Unternehmen einfach mal auf den Prüfstand stellen? Wir beraten Sie gern. Im Kleinen wie im Großen. Bedienen Sie sich einfach an unserem Wissen.

LOGISTIK-ABTEILUNG

04_TA_complete

Für Logistik-Liebhaber wie uns ist das zwar unverständlich: Aber es soll ja Menschen geben, denen keine Herzchen in den Augen stehen, wenn sie einen Frachtbrief lesen. Die mit dem ganzen Thema am liebsten so wenig wie möglich zu tun haben wollen. Auch für solche Fälle haben wir die Lösung: Wir können Ihre Logistik-Abteilung sein. Keine Sorge, das bedeutet nicht, dass Sie Büros für uns räumen oder gar Mitarbeiter entlassen müssen. Aber oft ist es doch so: Ein Unternehmen wächst und gedeiht. Und die Logistik? Ach, das macht die Assistenz so nebenbei. Oder gar der Chef. Das ist so gewachsen. Aber sicher nicht die optimale Lösung. Wir können als neutraler Dienstleister übernehmen, Prozesse optimieren und auch das operative Geschäft abwickeln – natürlich stets in enger Abstimmung mit dem Kunden. Der kann sich auf seine Kernkompetenz konzentrieren.

0
zufriedene Kunden in …
0
… Ländern
0
Container bewegt
0
Kilometer gereist

WER?

Das Führungs-Duo  –  zwei, die sich perfekt ergänzen

TIMO WITTMANN

Geschäftsführender Gesellschafter

Sie wollen Timo Wittmann treffen? Dann gehen Sie auf keinen Fall in das TRANS-AURIGA-Headquarter. Gehen Sie lieber in einen Flughafen. Atlanta. Peking. Rio. Irgendwo auf der Welt eben. Dort sind Ihre Chancen höher. Denn Timo ist der Außendienstler des TA-Führungs-Duos. Permanent auf Achse, um Kunden zu betreuen, Projekte zu akquirieren oder Messen zu besuchen.

Aber Timo hat auch noch andere Qualitäten. Zahlen sind sein Metier, sein Wille versetzt oft ganze Containerschiffe – und keiner killt die pedantisch angelegten Excel-Dateien des Kollegen Pisall so gekonnt wie er. Dieser ist ihm dafür aber nie allzu lange böse, denn ganz nebenbei sorgt Timo mit seiner positiven Ader auch noch stets für gute Stimmung im Laden.

Und was macht der geschäftliche Weltenbummler in seiner Freizeit? Reisen natürlich. Mit seiner Frau und seinen zwei Kindern ist Timo am liebsten in den USA unterwegs. Wenn er dann in seinen geliebten Südstaaten noch ein ordentliches Barbecue und einen feinen Wein bekommt, dann ist es sogar möglich, dass sich der Ruhelose auch einmal niederlässt. Zumindest für ein paar Stunden.

TOBIAS PISALL

Geschäftsführender Gesellschafter

Wäre Tobias Pisall ein Charakter in einem Quentin-Tarantino-Film, dann würde er den Problemlöser spielen. Es ist seine Paraderolle. Zumindest gab es bisher noch kein Dilemma, aus dem er keinen Ausweg gefunden hat. Seine logistische Kreativität kennt keine Grenzen, er umschifft jedes Hindernis mit Bravour.

Tobias ist außerdem der Kapitän an Bord der TRANS AURIGA. Und er sorgt dafür, dass nicht nur auf der Brücke, sondern auch im Maschinenraum alles wie geschmiert läuft. Projektkonzeptionierung und operative Abwicklung, aber auch die Administration gehören zu seinen Aufgaben. Womit sein Job wunderbar zu seinem Hang zum Pedantischen passt.

Privat ist Tobias ein Genießer. Mit einem schönen Tag mit Frau und Kindern und/oder einem Glas 2014er Hipperia Red Blend kann man ihn glücklich machen. Weit weniger anspruchsvoll ist er bei der Wahl seines Lieblingsfußballclubs. Aber es muss eben auch Fans von Borussia Mönchengladbach geben. Seine Erfolgserlebnisse kann er sich ja schließlich beim Lösen von Logistik-Problemen holen.

NEU

Neuigkeiten von uns und über uns

Blog: Frisch ans Werk!

Blog: Frisch ans Werk!

Nicht, dass wir jemals unfrisch gewesen wären. Aber nun legen wir wieder so richtig los. Bewährte Marke, vertraute Gesichter, neues Unternehmen. TRANS AURIGA reloaded sozusagen.
[…]

KONTAKT

So erreichen Sie uns

Besuchen Sie uns

Porschestraße 6, 70435 Stuttgart

Rufen Sie uns an

+49 711 252 83 500

Schreiben Sie uns

office@transauriga.com